Fun & Fitness
 

18.05.2009 Besseres Fettverbrennungstraining trotz geringer Anstrengung
 

Um an Fettreserven heranzukommen ist ein gleichmäßiges Cardio-Training effektiv zum Beispiel durch Joggen. Aber was heisst "gleichmäßig"? Manch einer verbindet damit dieselbe Laufgeschwindigkeit, aber das ist letztlich weniger wirkungsvoll. Denn gleichbleibend soll vor allem der Puls bleiben, um gezielter Fett zu verbrennen. Wenn nun die Laufgeschwindigkeit beibehalten wird, muss folglich aber der Puls stetig ansteigen, da der Körper mit der Zeit ohnehin immer mehr erschöpft. Dann passiert aber genau das, was für Fettverbrennung vermieden werden soll: Der Puls schwankt.
Besser ist es, die Laufgeschwindigkeit nach und nach während einer Trainingseinheit zu reduzieren, denn so bleibt der Puls eher konstant, was die Fettverbrennung begünstigt.

Das Fazit verrät schon die Überschrift: Du verbrennst besser Fett, obwohl Du nach oberem Prinzip Dein Training leichter gestaltest. Wer hört das nicht gerne: Weniger machen, mehr davon haben. Have fun!